Sie befinden sich auf:  Bibliographie » Die Pestmagd
Die Pestmagd
Die Pestmagd

Die Pestmagd

„Wer fürchtet sich vorm Schwarzen Mann? Niemand …“

Köln, 1540: Die junge Witwe Johanna Arnheim wird von ihrem Schwager des Gattenmordes bezichtigt, eingesperrt und kommt nur unter der Bedingung frei, als Pestmagd zu arbeiten. Der Schwarze Tod wütet in der Stadt, aber Johanna, die jungen Jahren die Seuche überlebt hat, kann den Menschen im Pesthaus helfen – bis ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit sie einzuholen droht …
Mehr von Literatwo Binea & Mr. Rail

„Mit der Neugierde einer Wissenschaftlerin erarbeitet Brigitte Riebe sich vergangene Zeiten, um sie möglichst lebendig wirken zu lassen. Und das gelingt ihr trefflich.“
Offenbach Post


Bis Herbst 2013 zu beziehen über Der Club (Bertelsmann) – auch
für Nicht-Mitglieder!

© 2018 / Dr. Brigitte Bögle (ViSdM)
Römerstraße 26
D-80803 München
DATENSCHUTZ